ISO 50001 2017-05-02T14:11:45+00:00

ISO 50001

Mit einer Zertifizierung Ihres Energiemanagementsystems sparen Sie nicht nur Energiekosten. Sie können von den Fördermitteln des Bundes, Steuereinsparungen durch den Spitzenausgleich (SpaEfV) und der EEG Ausgleichsregelung profitieren. Zudem erfüllen Sie die Anforderungen zur Erfüllung des Energiedienstleistungsgesetzes.

Die Norm für Energiemanagementsysteme – ISO 50001

Die internationale Norm ISO 50001:2011 legt Anforderungen zur Anwendung eines Energiemanagementsystems fest. Sie beschreibt die Anforderungen an ein Unternehmen zur Einführung, Verwirklichung und Verbesserung eines Energiemanagementsystems. Mit dem Ziel, die energiebezogene Leistung von Unternehmen und Organisationen kontinuierlich zu verbessern sowie deren Energieeffizienz und Energienutzung zu optimieren können Sie erhebliche Ihre Kosten senken.

Die Vorteile Zertifizierung nach ISO 50001

  • Sie verbessern Ihre Energiebilanz und verringern Ihren CO2 Ausstoß.
  • Sie erhöhen Ihre Wirtschaftlichkeit und sichern sich Wettbewerbsvorteile durch niedrigere Energiekosten.
  • Sie identifizieren Optimierungspotenziale.
  • Sie sensibilisieren Ihre Mitarbeiter für einen effizienteren Einsatz von Energie.
  • Sie dokumentieren Ihr Energiebewusstsein und fördern das positive Image Ihres Unternehmens.
  • Sie können von Fördermöglichkeiten und dem Spitzenausgleich (SpaEfV) sowie von der Ausgleichsregelung nach § 63 EEG profitieren.
  • Sie optimieren Ihre Erfolgseinschätzung bei der Einführung neuer energieeffizienter Technologien.
  • Sie erfüllen die Anforderungen des Energiedienstleistungsgesetzes.

Unsere Experten stehen Ihnen mit einem kostenfreien Informationsgespräch zur Verfügung. Für mehr Informationen und eine Anfrage klicken Sie hier.