Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Gemäß § 4g BDSG hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag in geeigneter Weise die in § 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir hier unmittelbar nach und verzichten damit auf den individuellen Antrag Ihrerseits.

1. Firmendaten der verantwortlichen Stelle

LGA InterCert GmbH
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE811 933 889

2. Unternehmensleitung (Geschäftsführung)

Geschäftsführung: Frau Gabriele Rauße

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Tillystr. 2, 90431 Nürnberg
IT Leitung: Christian Nonnenmacher

4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Hauptzweck der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten ist der Vertrieb, die Verwaltung und die Betreuung von Kundenaufträgen in den Bereichen Begutachtung, Überwachung, Zertifizierung und Validierung von

  • Qualitätsmanagementsystemen;
  • Umweltmanagementsystemen;
  • Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzmanagementsystemen;
  • sonstigen Managementsystemen;
  • Produkten und Dienstleistungen;
  • Durchführung von Inspektionstätigkeiten;
  • Medizinprodukte (Notified Body);
  • Audit-, Begutachtungs- und Prüfservice;
  • Information und Schulungen zu den vorgenannten

Nebenzwecke der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten sind die Personal-, Lieferanten- und Kundenverwaltung.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten und Datenkategorien

Zur Erfüllung der unter Punkt 4 aufgeführten Zweckbestimmung werden zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt :

Kundendaten (Adressdaten, Verfahrensdaten, Ansprechpartner)
Personaldaten zur Verwaltung von Mitarbeitern und Externen
Daten von Geschäftspartnern (Adressdaten, Vertragsdaten)
Daten von Lieferanten (Adressdaten, Vertragsdaten)
Mitarbeiterdaten (Qualifikationsprofile zur Verfahrensbetreuung)
Interessentendaten (Adressdaten, Produktinteresse)

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen, die Daten auf Grund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Behörden)

Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb, Telekommunikation und EDV)

Externe Stellen, die an der Abwicklung von Geschäftsprozessen beteiligt sind (Partner der im Rahmen der unter Nr. 4 bezeichneten Geschäftsprozesse)

Externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG

Kreditinstitute (Gehaltszahlungen, Zahlungsverkehr im Rahmen der unter Nr. 4 bezeichneten Geschäftsprozesse)

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen, satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen (Akkreditierungsstellen). Daten, die nicht der Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden nach Wegfall der unter Nr. 4 beschriebenen Zweckbindung gelöscht.

8. Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht geplant.

Bernd Zimmer
Datenschutzbeauftragter

home

Die LGA InterCert GmbH ist ein Unternehmen der TÜV Rheinland Group mit Standort in Nürnberg und gehört zu den ältesten und erfahrensten deutschen Zertifizierungsgesellschaften mit in- und ausländischen Aktivitäten. Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit stehen unsere Auftraggeber und die von uns angebotenen Leistungen zielen darauf ab, zu ihrem wirtschaftlichen Erfolg beizutragen.